Frau mit Wollpullover wärmt Hände an Tasse

Hast du ein Gespür für 🌡️ die Temperatur, die dir gut tut?

Artikel aktualisiert am 12.04.2021

Neben den klassischen 5 Sinnen verfügst du auch über vier weitere ganz «handfeste» Wahrnehmungskanäle. Einer davon ist der Temperatursinn, mit seinen Wärme- und Kälterezeptoren.

Magst du es auch, Wärme zu spüren oder eine herzliche Begegnung zu geniessen? Der Wärmesinn sorgt dafür, dass wir im Alltag nicht aufhören, unsere Umwelt wahrzunehmen.

Dabei geht es nicht nur um körperlich erfahrene Wärme, auch seelische und geistige «Wärme» oder «Kälte» erlebst du damit.

Niemand hat genau deinen Wärmesinn. Im Erleben mit ALLEN Sinnen begegnet sich jeder und jede von uns in der eigenen Einzigartigkeit. Begegne dir selbst 🌞 erlebe, was gut tut

Wahrnehmen und bewerten trennen zu können, unterstützt im Alltag deine Belastbarkeit und Stressresistenz. Dein Atem kann dich dabei unterstützen.

>