Mikropause #69 • Augen verdrehen

liegende Person, Auge und Augenbraue sichtbar

Verdrehe innerlich die Augen Spüre einen Moment nach … wie fühlst du dich jetzt? Deine Augen leisten im Alltag eine Mordsarbeit. Am Bildschirm passiert es leicht, dass sie in ihren Höhlen unbeweglich und starr werden. Was sind Mikropausen? Bildschirmarbeit belastet! Susanne Wagner • Mein Atem zeigt dir, wie du sofort und jederzeit ausgleichen, entlasten und … Weiterlesen

Mikropause #79 • Werfen

Skelett in Wurfbewegung

Wirf etwas aus Distanz in den Papierkorb Hast du getroffen? Spüre einen Moment nach … wie fühlst du dich jetzt? Die lockere Wurfbewegung mit Ganzkörpereinsatz bringt deine Arme in Schwung und macht dich handlungsfähig. Zudem können sich deine Schultergelenke lösen. Hast du ins Ziel getroffen? Was für ein Erfolgsgefühl! Hast du daneben geworfen? Erhebe dich … Weiterlesen

Mikropause #14 • Blinzeln

Auge in dem sich urbane Landschaft spiegelt

Blinzle einige Male … Spüre einen Moment nach … wie geht es nun deinen Augen und wie schaust du in die Welt? Wenn du lange am Bildschirm sitzt, strengt das deine Augen an und du blinzelst nur noch halb so oft. Das Blinzeln ist für die Gesundheit deiner Augen wichtig und geschieht normalerweise ca. alle … Weiterlesen

Gähnen und Sinnlichkeit

Quellen aus Literatur und Kunst belegen: Gähnen ist ein erotisches Kommunikationsmittel. Das Erleben von Gähnen entfaltet sich uns in der zur Verfügung stehenden Sinnlichkeit. Kann Gähnen unsere Sinne aktivieren und uns mehr Lebensqualität und Genuss schenken? Die Resultate aus der Umfrage zum Gähnen zeigen: Gähnen polarisiert. Das Erleben ist lustvoll, stärkt Wohlbefinden und Selbstregulation. Im Beisein von anderen Personen ist das freie, offene Gähnen jedoch eine Gratwanderung. Dazu haben sich ein Grossteil der Umfrageteilnehmenden freiwillig geäussert.

Newsletter vom 28. September 2019
von Susanne Wagner · Ausgabe Nr. 8 · 9 / 2019

Weiterlesen