GÄHNEN
Eiche im Oktober

Nasengähnen

Nasen­gäh­nen: Mythos oder Reali­tät? Umfra­ge­teil­neh­mende beschrei­ben in eige­nen Worten ihr «inne­res Gähnen» und schil­dern die Gründe, wieso sie diese Gähn­form wählen. Gähnen mit geschlos­se­nem Mund muss kein Unter­drü­cken des Gähn­im­pul­ses sein – lesen Sie, was der Schlüs­sel zum wohl­tu­en­den Nasen­gäh­nen ist und wie Sie sich damit das Leben leich­ter machen können.

News­let­ter vom 28. Okto­ber 2019
von Susanne Wagner · Ausgabe Nr. 9 · 10 /​ 2019

Eiche im April 2019

Gähnen und Kopfarbeit (I)

Was ist die ideale Betriebs­tem­pe­ra­tur des Gehirns und was hat Gähnen damit zu tun? Weshalb zerbre­chen sich die Wissen­schaft­ler seit der Antike den Kopf darüber, warum wir gähnen? Genies­sen wir doch einfach seine wohlige Wirkung. Für viele Menschen ist das Gähnen auf der Lust­skala weit oben ange­sie­delt! Fast 600 Perso­nen haben ihr persön­li­ches Erle­ben von Gähnen schon geteilt und über die Hälfte der Teil­neh­men­den gibt an, das Gähnen bewusst wahr­zu­neh­men – die Umfrage läuft weiter!

News­let­ter vom 28. April 2019
von Susanne Wagner · Ausgabe Nr. 5 · 4 /​2019