Mikropause #12 • Lieblingsduft atmen

Frau atmet Blumenduft ein

Was ist dein Lieblingsduft? Stelle dir deine Nasenmuschel vor und lasse deinen Lieblingsduft durch die beiden oberen Nasengänge schweben. Spüre einen Moment nach … wie fühlst du dich jetzt? Am Bildschirm passiert es leicht, dass dir deine fünf Sinne verloren gehen. Der Geruchssinn bietet unmittelbaren Zugang zu deinen persönlichen Erinnerungen. Was sind Mikropausen? Bildschirmarbeit belastet! … Weiterlesen

Mikropause #30 • Grimassen schneiden

Mädchen schneidet Grimasse

Grimassen schneiden Spüre einen Moment nach … wie fühlst du dich jetzt? Unter deiner Gesichtshaut sind unzählige Muskeln am Werk, die du besonders für deine Mimik brauchst. Wie angespannt oder gelöst sie sind, hat direkte Auswirkungen auf deine Stimmung. Am Bildschirm passiert es leicht, dass du die Augenbrauen runzelst – das macht schlechte Laune. Was … Weiterlesen

Mikropause #46 • Wärme wahrnehmen

Frau mit Wollpullover wärmt Hände an Tasse

Scanne deinen Körper, wo nimmst du Wärme wahr? Spüre einen Moment nach … wie fühlst du dich jetzt? Wärme finden die meisten Menschen angenehm. Du auch? Kannst du unterscheiden, ob du die Wärme an der Oberfläche deines Körpers spürst oder wo im Inneren? Was sind Mikropausen? Bildschirmarbeit belastet! Susanne Wagner • Mein Atem zeigt dir, … Weiterlesen

Gähnen und Sinnlichkeit

Quellen aus Literatur und Kunst belegen: Gähnen ist ein erotisches Kommunikationsmittel. Das Erleben von Gähnen entfaltet sich uns in der zur Verfügung stehenden Sinnlichkeit. Kann Gähnen unsere Sinne aktivieren und uns mehr Lebensqualität und Genuss schenken? Die Resultate aus der Umfrage zum Gähnen zeigen: Gähnen polarisiert. Das Erleben ist lustvoll, stärkt Wohlbefinden und Selbstregulation. Im Beisein von anderen Personen ist das freie, offene Gähnen jedoch eine Gratwanderung. Dazu haben sich ein Grossteil der Umfrageteilnehmenden freiwillig geäussert.

Newsletter vom 28. September 2019
von Susanne Wagner · Ausgabe Nr. 8 · 9 / 2019

Weiterlesen

Gähnen gegen Stress

Gähnen gegen Stress – wie geht das? Was ist das Gegenteil von Stress und wie mache ich mir das verfügbar? Warum macht Dauerstress krank und wie kann ich Gähnen nutzen um mich davor zu schützen? Die Umfrage zum Gähnen ist schon fast beendet – bald werden die definitiven Zahlen von über 800 Teilnehmenden ausgewertet. Wie haben sich die Teilnehmenden am Ende der Umfrage gefühlt?

Newsletter vom 28. Juni 2019
von Susanne Wagner · Ausgabe Nr. 7 · 6 / 2019

Weiterlesen

Gähnen und Hirnnerven (Kopfarbeit 2)

Eiche im Mai 2019

Wie kann Gähnen unsere Stimmung beeinflussen? Was haben Hirnnerven, Mimik und Atmung damit zu tun? Warum sollten Sie zu Ihrem eigenen Wohl nicht die Stirn in Falten legen, wenn Sie dies lesen? Welche Hirnnerven werden beim Gähnen besonders angesprochen? Über 700 Personen haben ihr persönliches Erleben von Gähnen schon geteilt und mehr als die Hälfte der Teilnehmenden gibt an, Möglichkeiten zu kennen um selber ins Gähnen zu kommen.

Newsletter vom 28. Mai 2019
von Susanne Wagner · Ausgabe Nr. 6 · 5 / 2019

Weiterlesen