Gähnen gegen Stress

Gähnen gegen Stress – wie geht das? Was ist das Gegenteil von Stress und wie mache ich mir das verfügbar? Warum macht Dauerstress krank und wie kann ich Gähnen nutzen um mich davor zu schützen? Die Umfrage zum Gähnen ist schon fast beendet – bald werden die definitiven Zahlen von über 800 Teilnehmenden ausgewertet. Wie haben sich die Teilnehmenden am Ende der Umfrage gefühlt?

Newsletter vom 28. Juni 2019
von Susanne Wagner · Ausgabe Nr. 7 · 6 / 2019

Weiterlesen

Gähnen und Hirnnerven (Kopfarbeit 2)

Eiche im Mai 2019

Wie kann Gähnen unsere Stimmung beeinflussen? Was haben Hirnnerven, Mimik und Atmung damit zu tun? Warum sollten Sie zu Ihrem eigenen Wohl nicht die Stirn in Falten legen, wenn Sie dies lesen? Welche Hirnnerven werden beim Gähnen besonders angesprochen? Über 700 Personen haben ihr persönliches Erleben von Gähnen schon geteilt und mehr als die Hälfte der Teilnehmenden gibt an, Möglichkeiten zu kennen um selber ins Gähnen zu kommen.

Newsletter vom 28. Mai 2019
von Susanne Wagner · Ausgabe Nr. 6 · 5 / 2019

Weiterlesen

Gähnen und Selbstwahrnehmung

Eiche im Januar

Gähnen willkommen heissen bedeutet, ja sagen zu Veränderung. Was kann ich vom Gähnen lernen und wie kann ich lernen zu gähnen? Wie kann ich im Alltag das bewusste Erleben von Gähnen und damit meine persönliche Atemkraft für mein Selbstbewusstsein und meine Selbst(er)kenntnis nutzen? Grauenhaft oder lustig? Bereits 200 Personen haben an der Umfrage zum Gähnen teilgenommen und ihre Gähnerlebnisse geteilt.

Weiterlesen